top of page

Summer Launch

Aktualisiert: 8. Nov. 2022

Unsere Sommer-Eröffnungsfeier haben wir mit einem kurzen Vortrag zu unserem Werdegang und Weg in die Selbständigkeit eingeleitet. Mit einer Dialogübung in 2er-Teams und der Frage „Was bedeutet Vertrauen für Dich?“, war es uns ein Anliegen, den Kern von zwischenmenschlichen Beziehungen – Vertrauen, aktives Zuhören und Perspektivenwechsel -, erlebbar zu machen. Bevor es zu unserer Mission und unserem Angebot ging, diente die Geschichte von William Ashburne (*leichte Abänderungen) als eindrücklicher Einstieg in die Friedens- und Konfliktforschung bzw. in die Friedensarbeit (peace building).


Ein alter Mensch ging bei Sonnenuntergang den Strand entlang. Er beobachtete vor sich einen jungen Menschen, der einen Seesterne aufhebte und ins Meer warf. Er holte ihn schließlich ein und fragte, warum er das denn tue. Der junge Mensch antwortete, dass die gestrandeten Seesterne sterben, wenn sie bis Sonnenaufgang hier liegen bleiben. „Aber der Strand ist kilometerlang und tausende Seesterne liegen hier. Was macht es also für einen Unterschied, wenn Du Dich abmühst?“, fragte der alte Mensch. Der junge Mensch blickte auf den Seestern in seiner Hand und warft ihn in die rettenden Wellen. Er schaute den alten Menschen an und sagte: „Für diesen hier macht es einen Unterschied.“


Es war ein großartiger Start und Abend, den wir mit unserer Familie und unseren Freunden feiern durften. Ein großes Dankeschön geht an unsere Eltern (Barbara, Margit, Alois & Elmar), die uns bei diesem Event und in all unseren Bestrebungen tatkräftig unterstützt haben. Ein herzliches Dankeschön geht an Silvio für die Bereitstellung der tollen Location (Yogastudio Inspirit) und Anja (Anja Metzler – Intuitive Art), die mit ihrer wunderschönen Kunst, das ganze Ambiente mitgestaltet hat. Herzlich möchten wir uns bei Mathias für die technische Unterstützung bedanken und bei Florian, der diesen unvergesslichen Abend fotografisch festgehalten hat.


„Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge“ (Kurt Marti – Dankeschön, Alena & Abraham).


Wohin auch die Reise geht, wir freuen uns darauf!


Lisa & Nicholas




63 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page